AGBs

Allgemeine Bedingungen gegenüber Behörden und Ämtern

Ing.-Büro Andreas Gross GmbH

Althusweg 12

CH 6315 Morgarten/ZG

Telefon: +41-41-512 00 22

Website: http://www.Swiss-eCommerce.ch

Andreas Gross

Althusweg 12

CH 6315 Morgarten/ZG

Telefon: +41-41-512 00 22

Website: http://www.andreas-gross.ch

 

Allgemeine Bedingungen

Allgemeines

Nachdem festgestellt wurde, dass alle Behörden und Ämter in der Schweiz, in Deutschland, Öesterreich und anderswo Unternehmen sind, sie jedoch weder handelsrechtlich noch hoheitlich legitimiert sind, weil ein diesbezüglicher Parlamentsbeschluss fehlt und sie zudem Insichgeschäfte tätigen, sind alle ihre Handlungen rechtswidrig. Aber trotzdem schiebt ihnen die Politik keinen Riegel, weil die Politik es vorsätzlich so will. Aus diesem Grund begehen nicht nur die genannten Behörden und Ämter Verbrechen, sondern vor allem Parlamente, Regierungen und Gerichte in Bund und Kantonen.

Aufgrund dessen, dass alle Behörden und Ämter ohne Legitimation handeln, stehen sie auf der gleichen rechtlichen Ebene wie die übrigen Menschen/Personen. Deshalb erlasse ich hiermit die Allgemeinen Bedingungen als Gebührentarif, der auf meiner Homepage veröffentlicht wird und von dem alle volljährigen Menschen sowie die Firmen Gebrauch machen können.

Dieser Gebührentarif wurde dem schweizer Bundesrat sowie sämtlichen kantonalen Regierungen unterbreitet und im Internet veröffentlicht und sie alle hatten keine Einrede dagegen, womit er von allen akzeptiert ist. Deshalb ist er international anwendbar und die Behörden, Bund, Kantone und Gemeinde müssen bezahlen, wobei anzumerken ist, dass die Kantonsregierungen die einzelnen Gemeinden zu orientieren haben, weil sie angegliederte Organisationseinheiten der Kantone sind. Es ist kaum anzunehmen, dass sie das innert Frist getan haben. Dann haften die Kantone. Haftbar ist jedoch grundsätzlich immer derjenige, welcher die entsprechende Handlung verursacht hat.

Mit dieser Gebühr sind die von Behörden den Menschen (Personen) und Firmen zugefügte Schäden nicht abgedeckt. Diese können zusätzlich eingeklagt werden. Im Weiteren steht allen betroffenen Menschen/Personen oder Firmen die Möglichkeit offen, gegen einzelne Akteure sowohl straf- als auch zivilrechtlich vorzugehen, weil alle Angestellten dieser öffentlich-rechtlichen Firmen für ihr tun privat haften.

Der nachstehende Gebührentarif deckt nicht jede konkrete Handlung ab, da er nur grundsätzlicher Art, also allgemein gehalten ist. Mit allen durch die Behörden und deren Vertreter ohne Legitimation erbrachten Handlungen wird automatisch die entsprechende Gebühr fällig.

Stand: 30. Oktober 2020

Gebührentarif

 

Art der Handlung

Gewicht in Gramm Gold1

Behördenübergreifende Handlungen

 

  • Pro Korrespondenz aller Art ohne Kostenfolge kann der Adressat die Gebühr einfordern. Darunter fallen bspw. die Zustellung der Formulare für die Steuererklärung, allgemeine Anfragen oder Aufforderungen, dies oder jenes tu tun

50

  • Pro Korrespondenz aller Art mit Kostenfolge (Forderungen aller Art wie Rechnungen, Steuern, Bussen etc.) kann der Adressat die Gebühr einfordern

100

  • Pro behördlich durchgeführte Kontrolle oder Augenschein können die Betroffenen die Gebühr einfordern

100

  • Pro erteilte Bewilligung oder Verfügung. Jeder der eine Bewilligung/Verfügung anfechten kann oder selbst davon betroffen ist, kann die Gebühr einfordern

500

  • Inkraftsetzung von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien etc., jeder Betroffene kann die Gebühr einfordern

1000

  • Verurkundungen, Bescheinigungen, Grundstücksverschreibungen etc. Jeder Betroffene oder Einspruchsberechtigte ist dazu legitimiert

500

Gerichte

 

  • Versand jeglicher Korrespondenz in Gerichtsfällen. Alle Parteien oder in den Fall Involvierte sind berechtigt, die Gebühr einzufordern

500

  • Einladung zur Gerichtsverhandlung. Alle Parteien oder in den Fall Involvierte sind berechtigt, die Gebühr einzufordern

1000

  • Gerichtsentscheide bzw. Gerichtsurteile. Alle Parteien sind berechtigt, die Gebühr einzufordern

2000

Polizei / Staatsanwaltschaft

 

  • Befragungen, Vorladungen etc. aller Art, alle Betroffenen

500

  • Pro durchgeführte Kontrolle oder Augenschein. Alle Betroffene im entsprechenden Fall

100

  • Anhalten durch die Polizei, alle Angehaltenen

500

  • Verhaftung durch Polizei oder Staatsanwaltschaft, alle Verhafteten

2000

  • plus pro Kalendertag Haft

50

Missbrauch der Pandemie COVID-19

 

  • Pflicht zum Tragen von Gesichtsmasken in COVID-Pandemie, pro Woche, alle Betroffenen

50

  • Zwang zur Angabe von privaten Angaben wie Name, Adresse, Telefon und Mail-Adresse etc., damit eine Leistung erbracht wird, pro Woche, alle Betroffenen

100

  • Aufforderung zuhause zu arbeiten (Homeoffice), jeder Mitarbeiter pro Woche

10

  • Zwang zum Einrichten von speziellen Zugängen, Desinfektionplätzen, Abschirmungen, separaten Räumen etc. Jede betroffene Firma, die mittels Richtline dazu aufgefordert wird/wurde, kann das einfordern

1000

  • Verfügungen, Betriebe zu schliessen. Jede betroffene Firma

2000

  • plus pro geschlossener Tag und Mitarbeiter

50

1Wenn lediglich Gold steht, so ist damit immer Feingold mit 999 Gewichtspromille bzw. 24 Karat gemeint.

 

Unsere Firma

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma www.Swiss-eCommerce.ch für Webhosting

Die „www.Swiss-eCommerce.ch“ ist eine Marke vom  Ing.-Büro Andreas Gross GmbH (nachfolgend Swiss-eCommerce genannt) stellt dem Kunden die Leistungen ausschließlich zu folgenden Bedingungen zur Verfügung :

 

 

Weiterlesen: Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma www.Swiss-eCommerce.ch für Webhosting

Unsere Firma